Heutzutage verlagert sich alles auf LinkedIn, weil es so exponiert ist. LinkedIn ist eine großartige Möglichkeit, mit bekannten und unbekannten Menschen in Kontakt zu treten und Ihre Kontakte zu erweitern. Sie wissen nicht, was eine wirklich nützliche Person ist und wer auf LinkedIn ohne jeden Zweck unterwegs ist. Es kommen auch störende Personen zu Ihnen, während Sie Einladungen von unbekannten Personen annehmen. Wenn Sie merken, dass sie ein Ärgernis sind, sollten Sie sie blockieren. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie jemanden auf LinkedIn blockieren können, sind Sie hier genau richtig.

how to block someone on LinkedIn

Source: https://cdn.pixabay.com/photo/2021/03/13/16/56/laptop-6092237_960_720.jpg

Die Sperrung ist eine gute Option für alle, mit denen Sie sich nicht wohl fühlen. Wenn Sie eine Person auf LinkedIn blockieren, denken Sie daran, dass die blockierte Person nicht mehr in der Lage sein wird, sich mit Ihnen auf LinkedIn zu verbinden. Außerdem können Sie der Person keine Nachricht senden, und die Person kann das auch nicht. Außerdem können Sie die Beiträge und Aktualisierungen des anderen auf LinkedIn nicht überprüfen.

Wenn Sie sich fragen, wie viele Personen Sie auf LinkedIn blockieren können, so können Sie auf der Plattform bis zu 1.000 Personen blockieren.

Eine Sache müssen Sie wissen. Wenn Sie zuvor ein LinkedIn-Recruiter-Konto mit der Person, die Sie blockiert haben, geteilt haben, würde die andere Person benachrichtigt werden. Das ist alles. Nachdem wir nun die Grundlagen besprochen haben, gehen wir zu den Schritten über, um jemanden auf LinkedIn zu blockieren.

Schritte zum Blockieren von Personen auf LinkedIn

Wenn Sie jemand auf LinkedIn ständig stört und Sie nicht wissen, wie Sie ihn blockieren können, machen Sie sich keine Sorgen. Das Blockieren auf LinkedIn ist nicht schwer. Nur ein paar Schritte und Sie wären fertig. Das Beste daran ist, dass die andere Person nicht weiß, dass Sie sie blockiert haben! Ist das nicht wunderbar? Sehen wir uns an, wie man jemanden auf LinkedIn blockiert:

  • Besuchen Sie zunächst die LinkedIn-Anwendung.
  • Öffnen Sie nun das Profil der Person, die Sie blockieren möchten.
  • Klicken Sie jetzt auf mehr. Wenn Sie nicht wissen, wo mehr ist, steht es wahrscheinlich unter ihrem Profilbild.
  • Es erscheint ein Pop-Down-Menü. Klicken Sie dann auf das, was Sie tun möchten.
  • Klicken Sie nun auf Blockieren/Berichten.
  • Anschließend erscheint ein Bestätigungsfeld auf dem Bildschirm. Schlagblock.

Was passiert, wenn Sie jemanden auf LinkedIn blockieren?

Wenn Sie jemanden auf LinkedIn blockieren, denken Sie an die folgenden Dinge:

  • Die andere Person wird nicht benachrichtigt.
  • Wenn Sie zuvor mit dieser Person verbunden waren, wird die Verbindung entfernt.
  • Wenn Sie jemanden blockieren,
  • Sie können die Profile der jeweils anderen Seite besuchen.
  • Sie können die Aktualisierungen der anderen nicht überprüfen
  • Niemand kann sich gegenseitig Nachrichten schicken.
  • Die Person wird aus Ihrer Follower-Liste entfernt.
  • LinkedIn empfiehlt Ihr Profil nicht mehr den Personen, die Sie möglicherweise kennen.

Was wird nicht blockiert, wenn Sie jemanden auf LinkedIn blockieren?

Überraschenderweise werden viele Dinge nicht blockiert, selbst wenn Sie jemanden in Ihrem Profil blockieren. Sie müssen bedenken, dass LinkedIn sowohl private als auch öffentliche Informationen über jeden Nutzer hat. Dies wirkt sich darauf aus, was die gesperrte Person sieht und worauf sie zugreifen kann. Gehen wir die Liste der Dinge durch, für die die Sperrung nicht gilt.

  • Alle öffentlichen Informationen, die Sie veröffentlicht haben, werden für die blockierte Person sichtbar sein.
  • Inhalte, die Sie in öffentliche Gruppen und Diskussionen eingestellt haben.
  • Kommentare zu Beiträgen von Influencern.
  • Es kann vorkommen, dass andere Personen Inhalte teilen, die von der von Ihnen blockierten Person gepostet wurden. In dieser Zeit werden die Beiträge der blockierten Person in Ihrem Profil angezeigt. Sie können Aktualisierungen von der Person ausblenden, die den Inhalt der blockierten Person geteilt hat.

how to block someone on LinkedIn

Source: https://cdn.pixabay.com/photo/2020/07/07/11/26/linkedin-5380185_960_720.png

Wie man jemanden auf LinkedIn entsperrt

Nehmen wir an, Sie hatten zuvor jemanden auf LinkedIn blockiert und sind nun bereit, die Blockierung aufzuheben. Wie würden Sie das machen? Befolgen Sie die folgenden Schritte, um jemanden auf LinkedIn zu entsperren.

  • Klicken Sie auf Ihr Profil.
  • Besuchen Sie Einstellungen und Datenschutz.
  • Klicken Sie nun auf Sperren und Ausblenden.
  • Wenn Sie auf den Block klicken, erscheint auf dem Bildschirm eine Liste mit Optionen. Klicken Sie auf Ändern.
  • Nun erscheint die Sperrliste auf dem Bildschirm. Klicken Sie auf den Namen des Profils, das Sie entsperren möchten.

Das ist alles darüber, wie Sie jemanden auf LinkedIn blockieren können. Wir sind sicher, dass die oben genannten Informationen Ihnen helfen werden. Befolgen Sie sie und Sie sind startklar. Sie müssen jedoch bedenken, dass Sie nach der Freischaltung oder Sperrung 48 Stunden warten müssen, um erneut zu sperren oder die Sperrung aufzuheben.