LinkedIn wächst von Jahr zu Jahr. Gegenwärtig hat es mehr als 660 Millionen registrierte Nutzer in 200 Ländern. LinkedIn ist nicht dasselbe wie Instagram oder Facebook. Es funktioniert anders und ist für Vermarkter etwas Besonderes. Das liegt daran, dass LinkedIn sich in erster Linie auf Jobs, Geschäfte und Networking konzentriert.

how to become an influencer on LinkedIn

Wenn Sie auf LinkedIn sind, haben Sie sicher schon gesehen, wie viele Menschen Geschichten teilen, ansprechende Inhalte posten, Millionen von Ansichten erhalten und ihre Marken auf LinkedIn ausbauen. Derzeit stürzen sich alle darauf, ein Profil auf LinkedIn zu erstellen und mit dem Marketing auf dieser Plattform zu beginnen. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie ein Influencer auf LinkedIn werden und die Zahl Ihrer Follower auf Instagram erhöhen können, haben wir etwas für Sie.

Wie wird man ein Influencer auf LinkedIn?

Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Sie befolgen müssen, wenn Sie ein erfolgreicher Influencer auf Instagram werden wollen.

  1. Spannende Inhalte veröffentlichen

Nichts zieht Menschen mehr an als ansprechende, informative Inhalte. Dies ist eine sichere Marktstrategie, die funktioniert. So wie wir Gegenständen einen monetären Wert zuweisen, ist Engagement der monetäre Wert für Inhalte.

Je mehr Menschen sich mit Ihren Inhalten beschäftigen, desto größer ist die Reichweite für die Menschen auf LinkedIn. Dadurch erhalten Ihre Beiträge mehr Aufrufe.

  1. Ist Video wichtig?

Ja, Video ist ein wichtiger Aspekt des Algorithmus von LinkedIn. LinkedIn hat Stories aus einem guten Grund eingeführt. Nützliche Videos sind eine der ansprechendsten Arten von Inhalten auf LinkedIn. Allerdings kann man die eigenen Geschichten auf LinkedIn nur von mobilen Geräten aus einsehen. Kürzlich hat LinkedIn einige seiner Funktionen verbessert, und genau wie bei Facebook beginnen die Videos beim Scrollen zu laufen.

  1. Eine Geschichte erzählen

Das Erzählen von Geschichten ist eine weitere wirksame Marketingstrategie, die mit Sicherheit die Aufmerksamkeit der Menschen wecken wird. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, wie Marken auf Social-Media-Plattformen Geschichten erzählen? Marken versuchen, authentische, realistische Geschichten zu entwerfen, die auf Ereignissen basieren, die auch in unserem Leben vorkommen können. Wenn Menschen nun einen spannenden Beitrag über einen ähnlichen Vorfall sehen, den sie selbst erlebt haben, sind sie neugierig auf die ganze Geschichte. So verdienen Marken Engagement. Aussagekräftige Geschichten können potenzielle Follower anziehen und den Wert Ihrer Marke steigern.

  1. Menschen verbinden

Der Kontakt zu Ihrer Zielgruppe ist ein weiterer wichtiger Tipp, wenn Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, auf LinkedIn ein Influencer zu werden.

Stellen Sie Fragen an Ihre Mitarbeiter. Fragen Sie sie, was sie gerne von Ihnen wissen möchten. Sie sollten wissen, welche Art von Inhalt sie erwarten. Je mehr Sie für Ihre Follower zugänglich sind, desto mehr werden sie sich für Ihre Arbeit interessieren.

Dies ist nicht nur eine organische Erfahrung, sondern bringt auch Menschen zusammen. Dabei würden Sie eine große Fangemeinde aufbauen. LinkedIn wird heute von großen Unternehmen als Marktplatz genutzt, der es ihnen ermöglicht, über eine Plattform mit nationalen und internationalen Unternehmen und Freiberuflern in Kontakt zu treten. Daran können Sie sehen, wie mächtig LinkedIn in der heutigen Zeit ist. Nutzen Sie es in vollem Umfang und werden Sie in der Welt bekannt.

  1. Wert schaffen

Eine der besten Möglichkeiten, sich bei den LinkedIn-Followern einen guten Namen zu machen, besteht darin, Ihrem Publikum einen Mehrwert zu bieten. Posten Sie nicht wahllos Dinge, um Likes, Shares und Kommentare zu bekommen. Dieser Trick würde Sie nicht weiterbringen. Sobald die Leute herausfinden, dass Ihre Beiträge keine Tiefe haben, würde Ihre Engagement-Rate gegen Null gehen.

Schreiben, teilen oder machen Sie Videos über Dinge, die für Ihre Zielgruppe nützlich sind. Bringen Sie den Menschen etwas bei, geben Sie ihnen aktuelle Informationen, dann werden sie sich für Ihre Arbeit interessieren.

  1. Haben Sie keine Angst vor Ablehnung

Oft zögern die Menschen, an die Spitze zu treten und ihre Dienstleistungen und Geschäftsprodukte zu verbreiten, weil sie Ablehnung befürchten. Wenn Sie ein erfolgreicher Influencer auf LinkedIn werden wollen, müssen Sie diese Angst überwinden und sich eine Chance geben. Mit der Zeit werden Sie lernen, sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben und sich im Wettbewerb zu behaupten.

how to become an influencer on LinkedIn

Stellen Sie sicher, dass Sie sich voll und ganz dem widmen, was Sie tun. Menschen verbinden sich mit Menschen, die sie für authentisch halten. Haben Sie also keine Angst, sich zu engagieren und Ihrer Leidenschaft zu folgen. Wenn Sie sich selbst treu bleiben, werden die Menschen Ihre Dienste irgendwann zu schätzen wissen.

Hier sind einige wichtige und nützliche Tipps, wie Sie auf LinkedIn zum Influencer werden können. Erstens: Sie müssen Glaubwürdigkeit aufbauen. Das braucht Zeit, aber es hilft Ihnen, näher an Ihre Zielgruppe heranzukommen. Konzentrieren Sie sich auf die Werte, die Sie den Menschen bieten. Ein Influencer auf LinkedIn zu sein, ist nicht einfach, aber mit der richtigen Strategie werden Sie sicher erfolgreich sein.